Mikrostromtherapie zur zellregulation

Sarita - Kinesiologie, Mikrostromtherapie und mehr in Wien, Frequenzspezifischer Mikrostrom

Basenwickel und Körperwickel für den Fettabbau

Körperwickel mit Mikrostrom werden als Schmerztherapie zur Entschlackung, zum Fettabbau und zur Heilungsanregung des Gewebes angewendet. Mikrostromtherapie ist nebenwirkungsfrei und nicht invasiv.

Je nach Bedarf und Belastbarkeit können Teil- oder Ganzkörperwickel angewendet werden (kann kinesiologisch getestet werden). 

Schmerzlinderung mit Mikrostrom

Mikrostrom hilft nachweislich bei körperlichen Verletzungen um Schmerzen zu lindern und Heilung zu fördern (am effektivsten in Kombination mit Körperwickel).

Über Klebeelektroden wird frequenzspezifischer Mikrostrom in den schmerzenden Bereich abgegeben und dadurch eine Entzündungshemmung und eine Regulation des Zellstoffwechsels bewirkt. 

 



Sarita - Kinesiologie, Mikrostromtherapie und mehr in Wien Schmerztherapie

Wie funktioniert Mikrostromtherapie?

Mikrostromtherapie bewirkt im Körper eine Regulation der Zellaktivität. Dadurch werden Entzündungen minimiert, der Säure-Basen-Haushalt verbessert und Nährstoff- und Sauerstoffaufnahme, sowie Schadstoffabgabe optimiert.

 

Die Ströme im Mikroampherebereich werden meist kaum bis gar nicht wahrgenommen. Die Anwendungen hinterlassen meist ein Gefühl der Entspannung und Erleichterung und oft sind Schmerzen schon nach nur einer Anwendung viel geringer.

 

Anwendungen mit Mikrostrom sind nicht invasiv, nebenwirkungs- und schmerzfrei. 



Mikrostromtherapie ersetzt keinen Arztbesuch und darf nicht bei Menschen mit Herzinsuffizienz und Schwangeren angewendet werden.